Zombie Run in Hamburg

Der Zombie Run kommt nach Hamburg. Was sich in den USA bereits zu einem wahren Massenphänomen entwickelt hat, begann in Deutschland erst in diesem Jahr. Nach Berlin, Leipzig und München findet der außergewöhnliche Hindernislauf nun auch in der Hansestadt statt.

Hintergründe der spektakulären Veranstaltung

Zombie Run „Renn um dein Leben“ ist in diesem Jahr zum ersten Mal in Europa vertreten. In den USA gilt der spektakuläre Hindernislauf als wahres Massenphänomen. Seit die Erfolgsserie „The Walking Dead“ über den Bildschirmen flackerte entstand ein riesen Zombiehype. Bereits seit vielen Jahren sind die blutrünstigen und angsteinflößenden Wesen bekannt, den Kultstatus erlangten sie jedoch erst im Laufe der letzten Jahre. Präsentiert werden die Zombie Run Events vom Fox Channel, welcher auch die „Walking Dead“ Serie ausstrahlt. Pünktlich zum Staffelstart am 13. Oktober können sich die Fans bereits am 12. Oktober auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn einstimmen.

Ablauf des Zombie Runs

Die Invasion hat begonnen! Unter dem Motto „Renn um dein Leben!“ gehen die Teilnehmer an ihre körperlichen und mentalen Grenzen. Adrenalin pur, Ausdauer, Schnelligkeit, Stärke, Willenskraft und vor allem Teamwork sind gefragt um am Ende im Survivor Village anzukommen. Der Run ist eine Mischung aus Hindernis- und Erlebnislauf mit Gruselfaktor und feiert in diesem Jahr Premiere auf der Galopprennbahn in Hamburg - Horn. Eine rund 5 Kilometer lange Strecke mit verschiedenen Hindernissen im Horrorstil, wurden für das einzigartige Event entworfen und stehen den Läufern bei ihrer Flucht vor der Zombieinvasion im Wege. Jeder Läufer besitzt drei Flaggen die für ihre Leben stehen, diese werden an einem Gürtel befestigt. Wenn alle drei Flaggen verloren sind scheidet der jeweilige Läufer aus dem Run aus und darf als wandelnder Toter Angst und Schrecken verbreiten. Bereits im Vorfeld müssen sich die Teilnehmer entscheiden ob sie sich den Läufern oder Zombies anschließen. Die Untoten werden vor Beginn von professionellen Make-up Artisten in echte Zombies verwandelt, die Verwandlung ist im Preis mit inbegriffen. Im Gegensatz zu einem richtigen Rennen geht es beim Zombierun nicht darum der erste im Ziel zu sein, sondern mit Teamwork und Überlebens Willen im Survivor Village anzukommen.

Ein Frühbucher- Ticket für das Event am 12. Oktober kostet 36 Euro, der Normalpreis liegt bei 45 Euro. Zuschauer die nicht am Zombie-Run teilnehmen genießen freien Eintritt. Die Teilnahme am Event ist erst ab 16 Jahren gestattet. Teilnehmer erhalten neben der Eintrittkarte ein Stoffarmband, ein Schweißband, ihre Startnummer, eine Medaille und Wasserversorgung auf der Strecke.